XEBEC Schwimmhalter™ Wie benutzt man

 

Geeignete Vorrichtung

Für den Einsatz des Xebec Ausgleichhalters ist es notwendig, dass die Drehzahl gesteuert werden kann.
Das Werkzeug kann auf Bearbeitungszentren, CNC-Drehmaschinen, Robotern und Sonder- maschinen sowie auf Bohrmaschinen eingesetzt werden.

*Bei der Befestigung des Ausgleichhalters auf einem Bearbeitungszentrum darf kein Anzugbolzen mit Durchgangsbohrung verwendet werden.
*Bei horizontalen Bearbeitungszentren funktioniert die Ausgleichsfunktion nicht, wenn der Federdruck zu gering ist.

Punkte die zu beachten sind

  • Das Werkzeug kann grundsätzlich für Werkstücke verwendet werden, die mit der XEBEC Oberflächenbürste bearbeitet werden können.
  • Werkstücken, die Bürste würde hineinfallen oder wenn am Werkstück Hindernisse bestehen Fahren Sie die Bürste vertikal an das Werkstück heran und auf.
  • Berühren Sie die Bürsten seitlich nicht, da dadurch die Fasern beschädigt werden.

Anwendung

Wenn Sie den XEBEC Schwimmhalter™ verwenden, befolgen Sie bitte die unten aufgeführten Gebrauchsanweisungen.

1. Das Werkzeug von oben auf das Werkstück anfahren, während das Werkstück nicht in Bewegung ist.
2. Die Schnitttiefe einstellen und die Feder zusammenziehen.
3. Drehen Sie das Werkzeug und starten Sie die Zufuhr.
4. Stoppen Sie die Drehung und die Zuführung des Werkzeugs, wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist.
5. Entfernen Sie das Werkzeug nach oben.




 

Technische Hinweise

Um die Finishqualität der Start- und Endpunkte zu verbessern, folgen Sie bitte dem nachfolgenden Bedienungshinweis.

1. Drehen Sie die Bürste und fahren Sie das Werkstück von oben an.
2. Stellen Sie die Schnitttiefe ein, ziehen Sie die Feder zusammen und beginnen Sie erst dann mit der Zufuhr.
3.  Entfernen Sie das Werkzeug in der Bewegung nach oben.
 

Austausch der Feder

FH-ST12-SL10

Sie können die Feder austauschen, um den Schnittdruck von FH-ST12-SL10 entsprechend der von Ihren gewünschten Bearbeitungsqualität anzupassen.
Die Standard-Druckfeder ist bei der Auslieferung eingebaut.
Siehe Bedienungsanleitung für Details.
Frühlingstyp Federbelastung (Ungefährer Wert)
Hub: 0mm Hub: 6mm
Eingebaut Standard 4.5N(0.45kgf) 6.3N(0.63kgf)
Mitgeliefert Niedrig 1.5N(0.15kgf) 3.3N(0.33kgf)
Hoch 7.2N(0.72kgf) 10.5N(1.05kgf)


Anpassung der Federdruck

FH-ST20

 
  Federbelastung (Ungefährer Wert) Einstellschraube
Hub: 0mm Hub: 6mm
Standard Ausgleichsdruck 2N(0.2kgf)  6N(0.6kgf) Die Einstellschraube
2 sitzt am Ende des Schafts.
Höherer Ausgleichsdruck 6N(0.6kgf) 10N(1.0kgf) Die Einstellschraube
2 sitzt hinten am Schaft.
* Der Federdruck ist bei Auslieferung auf minimal eingestellt.
Siehe Bedienungsanleitung für Details
   

FH-BT30 ・ FH-BT40

 
  Federbelastung (Ungefährer Wert)
Hub: 0mm Hub: 6mm
Standard Ausgleichsdruck 2N(0.2kgf) 6N(0.6kgf)
Höherer Ausgleichsdruck 6N(0.6kgf) 10N(1.0kgf)
* Der Federdruck ist bei Auslieferung auf minimal eingestellt.
Siehe Bedienungsanleitung für Details.

page top